A-
A+
Dort draußen - Die Suche nach fremden Leben

Dort draußen - Die Suche nach fremden Leben

Für Jahrtausende glaubte die Menschheit, die Erde sei der Mittelpunkt des Universums. Inzwischen wissen wir dank unserer Neugier, unserer Phantasie und unserem Forscherdrang, dass Planeten wie die Erde nichts Außergewöhnliches im Kosmos sind. Auch unsere Sonne ist nur ein gewöhnlicher Stern unter hunderten Milliarden in unserer Milchstraße. Mit immer leistungsfähigeren Teleskopen und Raumsonden erkunden wir immer größere Teile unseres Universums. Was wir bisher fanden, übertraf selbst die kühnsten Erwartungen von Wissenschaftlern: Die meisten Sterne besitzen Planeten - fremde Sonnensysteme sind die Regel statt die Ausnahme.

Es wartet eine unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Welten in den Weiten des Kosmos. Doch eine Frage blieb bisher unbeantwortet: Gibt es Leben irgendwo dort draußen? Wir erläutern am Beispiel des Planeten Proxima Centauri B und dem Planetensystem um den Stern Trappist 1, wie man bei der Suche nach lebensfreundlichen Planeten im All konkret vorgeht.

Produktion: Planetarium im Verkehrshaus Luzern mit Ergänzung des Planetariums Freiburg